Nations-League-Duell Schweiz - Ukraine vorerst abgesagt

Das Fußball-Spiel in der Nations League zwischen der Schweiz und der Ukraine kann zumindest am Dienstag nicht stattfinden. Wie der ukrainische Verband mitteilte, hat die UEFA so entschieden, nachdem nach weiteren Corona-Fällen bei den Osteuropäern für das gesamte Nationalteam sowie den Betreuerstab der Ukrainer vom Luzerner Kantonsarzt Quarantäne angeordnet worden war.

Ob das Spiel in Luzern zu einem anderen Zeitpunkt - womöglich am Mittwoch - stattfinden kann, entscheidet die UEFA in den nächsten Stunden. Nach positiven Corona-Befunden bei drei Profis am Montag wurden der gesamte ukrainische Kader und die Betreuer nochmals getestet. Weil es dabei erneut vier positive Fälle gegeben habe, ordnete der Luzerner Kantonsarzt für das gesamte Gäste-Team Quarantäne an. Nach Angaben des ukrainischen Verbandes sind drei weitere Kicker „positiv“.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte