Exklusiv

Covid-19 und die Angst, über das Lebensende zu reden

Covid macht auch Sterben sichtbar und damit kann unsere Gesellschaft oft nur sehr schwer umgehen. Ein Gespräch über das Leben und den Tod.

Intensiv- und Palliativmedizinerin Barbara Friesenecker.
© TT/Julia Hammerle

Sie sind Intensiv- und Palliativmedizinerin und Medizin-Ethikerin. Warum bringt uns der Blick auf die Intensivstationen so aus der Fassung und lässt keinen Dialog mehr zu?

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte