Mordalarm in Meidling: Schwerverletzter Mann lag auf Straße

Mordalarm in Wien: Ein Passant entdeckte am Mittwochnachmittag auf offener Straße in Meidling einen schwerst verletzten, nicht ansprechbaren Mann. Die alarmierte Polizei leistete noch Erste Hilfe, im Rettungswagen verstarb der Mann jedoch. Fremdverschulden wurde nicht ausgeschlossen. Dem Vernehmen nach wies das Opfer Stichverletzungen auf.

Das Landeskriminalamt Wien nahm die Ermittlungen auf. „Sowohl die Hintergründe des Vorfalls, als auch die Identität des Verstorbenen sind derzeit noch völlig unklar“, hieß es in einer Aussendung der Polizei. Auch der genaue Fundort des Mannes wurde aus kriminaltaktischen Gründen vorerst nicht bekannt gegeben.


Kommentieren


Schlagworte