Exklusiv

Drei Serien, 19 Brandanschläge: Rätsel um Brandstiftungen rund um Telfs

Drei Brandstiftungsserien sorg(t)en seit Anfang 2018 für Aufsehen. Auffallend ist, dass sich alle Tatorte in Telfs und Umgebung befinden. Ein Zusammenhang ist unklar.

Zehn Stadel und Ställe wurden im Sommer 2018 zwischen Zirl und Telfs angezündet. Die Serie gilt bis heute als ungeklärt.
© zeitungsfoto.at

Von Thomas Hörmann

Telfs – Zuerst die Stadel, dann die Wohnanlage und jetzt die Autos. Und immer wieder Telfs. Keine Tiroler Region war in den vergangenen Jahren öfter Schauplatz von teils aufsehenerregenden Brandstiftungsserien. Drei Serien mit insgesamt 19 Anschlägen, die de facto als ungeklärt gelten müssen. Schon gibt’s Spekulationen, dass die Straftaten auf die eine oder anderes Weise zusammenhängen. Nicht zum ersten Mal übrigens. Konkrete Hinweise fehlen aber.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Schlagworte