Exklusiv

Tests durch den Mund bringen teilweise falsche Ergebnisse

Viele Corona-Tests werden falsch durchgeführt, kritisiert der Mediziner Gerald Hernegger. Tausende Positive wurden so als negativ eingestuft.

© iStockphoto

Von A. Plank und B. Warenski

Innsbruck – „Wir Österreicher glauben, wir wissen es als Einzige besser“, ärgert sich Gerald Hernegger. Der Unfallchirurg und Epidemiearzt, der seit Beginn der Corona-Krise mit Testteams in Tirol unterwegs ist, kritisiert, dass bei uns entgegen der WHO-Empfehlung nicht durch die Nase, sondern meist nur durch den Mund getestet wird. Seine Bedenken zum Mund-Rachen-Abstrichs hat er vielerorts deponiert – ohne Erfolg. Nur ein Nasen-Rachen-Abstrich liefere aber ein sicheres Ergebnis.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte