Dritter Saisonsieg für VC Tirol wie Balsam auf der Seele

Jubeltraube in der Steiermark: Die Spielerinnen des VC Tirol feierten einen 3:0-Sieg gegen SG Trofaiach/Eisenerz.
© gepa

Eisenerz – Für den VC Tirol hat sich die lange Anreise nach Eisenerz in der Steiermark gelohnt. In der Austrian Volley League (AVL) feierten die Spielerinnen von Obfrau Therese Achammer gestern einen 3:0-(27:25, 25:17, 25:20)-Sieg gegen SG Trofaiach/Eisenerz. Der dritte Saisonsieg ist nach dem schwachen Liga-Start wie Balsam auf der Seele. Der VCT liegt punktegleich mit den Steirerinnen auf Platz acht.

Die TI-Volley-Damen empfangen heute (15 Uhr) Hartberg und hoffen im ersten Spiel seit dem 31. Oktober auf einen Heimsieg gegen den Vorletzten aus der Oststeiermark. Obmann Michael Falkner ist guter Dinge, nahtlos an den Erfolgslauf (fünf Siege in sechs Spielen) anzuknüpfen. (ben)

Die TI-Volley-Damen mit Martyna Walter und Myriam Robitaille (v. l.) wollen heute gegen Hartberg aufzeigen.
© Gruber

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte