Exklusiv

Früherer BVT-Chef zum Terror in Wien: „Anschlag war nie auszuschließen“

Pleiten, Pech und Pannen oder vorschnelle Schuldzuweisungen? Der frühere BVT-Direktor Peter Gridling über den Terror-Anschlag von Wien und die Ermittlungen des Staatsschutzes im Umfeld des Attentäters.

Peter Gridling bezweifelt, dass die Justiz U-Haft über den späteren Attentäter verhängt hätte.
© APA

Peter Gridling war von 2008 bis 2020 Leiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT). Unter Türkis-Blau kam es zur Razzia beim BVT. Gridling wurde vom damaligen FPÖ-Innenminister Herbert Kickl suspendiert. Das Bundesverwaltungsgericht hob die Suspendierung auf, das Verfahren wurde eingestellt.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Schlagworte