Exklusiv

Wenn der Kopfschmerz zuschlägt: Neue Therapien können helfen

Die gute Nachricht ist, dass vielen Menschen mit verschiedensten Kopfschmerz-Arten durch neue Therapien geholfen werden kann. Sie müssen jedoch den Arzt aufsuchen.

(Symbolbild)
© iStock

Augen zu und durch – genau diese Vorgehensweise ist bei wiederkehrenden Kopfschmerzen völlig falsch. Auch wenn nach dem Zähne-Zusammenbeißen und einer Mütze voll Schlaf die Pein im Schädel wieder weg ist. „Es ist das Schlechteste, die Schmerzen auszusitzen. Das Beste ist, zum Allgemeinmediziner, aber auch zum Neurologen zu gehen“, betont Gregor Brössner.

Der Präsident der Österreichischen Kopfschmerz-Gesellschaft erklärt, dass der altbekannte Spruch, ein Arztbesuch bringe in solchen Fällen nichts, definitiv verkehrt sei. „Weil sich den vergangenen Jahren wahnsinnig viel getan hat und es ganz neue erfolgsversprechende Therapien gibt.“

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte