Wegen Pensionswelle: 60 neue ÖBB-Jobs warten in Tirol

Die ÖBB stecken mitten in einer Pensionswelle. Im Verschub, als Triebfahrzeugführer, Wagenmeister oder im Service- und Kontrollteam werden Mitarbeiter gesucht.

Die ÖBB bilden in Tirol neue Triebfahrzeugführerinnen und Triebfahrzeugführer aus und suchen auch für den Verschub neues Personal.
© ÖBB

Innsbruck – Die ÖBB mit ihren rund 42.000 Mitarbeitern und 127 Berufsbildern „stecken mitten in einer Pensionswelle“, wie ÖBB-Chef Andreas Matthä jüngst erklärte.

Während in der Corona-Krise viele Firmen Stellen abbauen, sucht die Staatsbahn deshalb in Tirol noch heuer 60 neue Mitarbeiter, etwa im Verschub, als Triebfahrzeugführer/in, Wagenmeister/in oder im Service- und Kontrollteam gesucht.(TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte