Exklusiv

Reise nach Namibia: Von den San lernen, wie man einfach lebt

Die Ju/’Hoansi im Nordosten Namibias gehören zu den wenigen San-Gruppen, die noch weitgehend traditionell leben. Während die moderne Welt die Nachhaltigkeit für sich entdeckt, ist das für die Buschleute seit Jahrhunderten Alltag.

Von den im Nordosten Namibias lebenden San kann man gerade in Zeiten der Corona-Pandemie einiges lernen.
© www.srt-bild.de

Von Fabian Poser, SRT

Seit einige Regierungen die Reisewarnung für Namibia aufgehoben haben, kann das Land als eines der wenigen Ziele in Afrika wieder bereist werden. Und von kaum jemandem könnte man gerade in Zeiten der Corona-Pandemie besser lernen als von den San. Über Zehntausende von Jahren haben die Mitglieder eines der ältesten Völker der Erde unter kargsten Bedingungen in der Wüste überlebt. Das Erfolgsrezept: Respekt vor der Natur, Respekt vor anderen Lebewesen, Besinnung auf das Wesentliche.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte