Exklusiv

Nachwehen noch spürbar: Corona stoppte Vorbereitung von Tirolerin Venier

Nach kurzer, heftiger Coronavirus-Erkrankung vor wenigen Tagen blickt das Oberperfer Ski-Ass Stephanie Venier auf den Speed-Auftakt in St. Moritz.

Nach der überstandenen Covid-19-Erkrankung möchte die 26-jährige Oberperferin Stephanie Venier wieder den richtigen Schwung finden.
© gepa

Von Roman Stelzl

Oberperfuss – Mitten in der intensiven Vorbereitung für die neue Ski-Saison kam am 8. November die schlechte Nachricht: Der Corona-Test von Stephanie Venier fiel positiv aus. Doch von „symptomfrei“ oder dergleichen konnte bei der Tiroler Weltcupsiegerin keine Rede sein.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte