Tschechischer Jugendlicher überlebt Sturz aus 19. Stock

Ein 15-Jähriger hat in der tschechischen Hauptstadt Prag einen Sturz aus dem 19. Stock eines Wohnhauses überlebt. „Wir wurden verständigt, nachdem ein Mensch höchstwahrscheinlich aus dem 19. Stock gestürzt war“, teilte die Prager Polizei mit. Laut tschechischen Medien hatte der Bursche Glück und der Aufprall wurde durch ein kleines Dach über dem Hauseingang abgefedert. Der Jugendliche erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Becken, wie die Rettungskräfte mitteilten.

Demnach wurde der 15-Jährige im Krankenhaus in ein künstliches Koma versetzt. Die Polizei ermittelt nun die Ursache des Sturzes.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte