Juventus feierte 2:1-Derbysieg über Torino

Juventus Turin hat sich am Samstag zumindest für wenige Stunden auf Platz zwei der italienischen Fußball-Liga geschoben. Der Titelverteidiger feierte einen 2:1-Heimsieg im Stadtderby gegen Torino, musste aber lange um den Erfolg zittern. Die Gäste gingen in der 9. Minute durch Nicolas N‘Koulou in Führung, Kopfball-Treffer von Weston McKennie (78.) und Leonardo Bonucci (89.) sorgten für die späte Wende.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte