Siege für Manchester-Clubs

Die Manchester-Clubs haben sich am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League in die obere Tabellenregion geschoben. City kam gegen Fulham dank Toren von Raheem Sterling (5.) und Kevin de Bruyne (26./Elfmeter) zu einem 2:0-Heimerfolg und ist nun Fünfter, einen Punkt hinter dem viertplatzierten Stadtrivalen United.

Der Rekordmeister geriet bei West Ham durch Tomas Soucek (38.) in Rückstand, Paul Pogba (65.), Mason Greenwodd (68.) und Marcus Rashford (78.) drehten aber die Partie zu einem 3:1 für die „Red Devils“.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte