Wirtschaftskammer fordert Verlängerung des Samstag-Gratisparkens in Innsbruck

Symbolfoto.
© Thomas Böhm / TT

Innsbruck – Am Donnerstag entscheidet der Innsbrucker Gemeinderat darüber, ob das vorerst bis zum Jahresende eingeführte Gratisparken am Samstag verlängert wird.

Auch wenn das Ergebnis einer Umfrage, durchgeführt vom städtischen Amt für Verkehrsplanung, noch aussteht, ist die Forderung von Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Franz Jirka eindeutig: Die Maßnahme solle zumindest bis Mitte 2021 verlängert werden.

„Wir werden vor allem in den nächsten Wochen dringend Hilfestellungen brauchen, um den Geschäften in der Stadt zumindest am Samstag mehr Kundenfrequenz zu verschaffen“, betont Jirka. Eine Verlängerung der Befristung um ein halbes Jahr brauche es auch deshalb, „weil erst dann eine seriöse und transparente Evaluierung möglich sein wird“. (TT)


Kommentieren


Schlagworte