Exklusiv

Neubau der Imster Bergbahnen: Am 18. Dezember liegen die Baukosten am Tisch

Wie viel der Neubau der Imster Bergbahnen tatsächlich kostet, wird derzeit erhoben. Der Tourismusverband redet erst dann über seinen machbaren Anteil.

Die Imster Bergbahnen arbeiten bereits an der Pistenpräparierung, die derzeit nur von Tourengehern dankbar angenommen wird.
© Imster Bergbahnen

Von Alexander Paschinger

Imst – Die vorweihnachtliche Spannung steigt. Auch beim Imst Tourismus, wenn es um die exakte Kostenaufstellung für den ersehnten Neubau der Imster Bergbahnen geht. Am 18. Dezember sollte sie vorliegen, wie der Geschäftsführer der Imster Bergbahnen, Bernhard Schöpf, erklärt.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte