Exklusiv

Zulauf und Baustreit bremsen Bau des Brennerbasistunnels

Aufsichtsrat berät heute über weitere Schritte. Keine Einigung in Bayern, Trassenvorschläge werden abgelehnt.

Derzeit gibt es wenig Licht am Ende des Brennertunnels.
© Hammerle

Von Peter Nindler

Innsbruck, Rosenheim – Elf Jahre nach Baubeginn des 55 Kilometer langen Brennerbasistunnels zwischen Innsbruck und Franzensfeste stottert der Vortrieb: Einem Baukonsortium mit der Porr wurde der Auftrag für das Kernstück zwischen Pfons und dem Brenner mit einem Bauvolumen von 966 Mio. Euro entzogen, in Bayern hält der Streit um die Zulaufstrecken an.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte