Italiens Idol Paolo Rossi mit 64 Jahren gestorben

Der ehemalige Fußball-Weltmeister Paolo Rossi aus Italien ist nach Medienangaben im Alter von 64 Jahren gestorben. Das berichteten die italienische Nachrichtenagentur ANSA und „La Gazzetta dello Sport“ unter Berufung auf Social-Media-Posts seiner Frau Federica Cappelletti am Donnerstag. Rossi, der Italien im Finale gegen Deutschland zum WM-Titel 1982 geführt hatte, starb nach Angaben der Zeitung an einer „unheilbaren Krankheit“.

Rossi traf beim WM-Sieg zum 1:0 gegen Deutschland, erzielte in den letzten drei Partien des Turniers in Spanien insgesamt sechs Tore und wurde zu einer Fußball-Legende in seinem Heimatland. Er bekam 1982 zudem den Ballon d‘Or, der damals an den besten Fußballer Europas ging.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte