Exklusiv

Verkauf von Musikschule in Wörgl ist Opposition zu vertraulich

Der Verkauf des Gebäudes der früheren Musikschule in Wörgl soll nichtöffentlich über die Bühne gehen. ÖVP und Grüne sind sauer.

Das denkmalgeschützte alte Musikschulgebäude der Stadt soll den Besitzer wechseln. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
© Otter

Von Wolfgang Otter

Wörgl – Wenn es um die so genannte alte Musikschule geht, fällt häufig das Wort „vertraulich“. Bereits in der jüngsten Gemeinderatssitzung wollte Bürgermeisterin Hedi Wechner das Thema im nichtöffentlichen Teil abhandeln. Damals ging es um die Ausschreibung des Verkaufs des denkmalgeschützten Gebäudes. Der Gemeinderat stimmt aber nicht in ausreichender Zahl an Mandataren zu. Wechner hätte eine Zweidrittelmehrheit (14 Stimmen) benötigt. So wurde öffentlich eine auf drei Wochen befristete Ausschreibung vorgenommen, die angesichts des kurzen Zeitraums viel Kritik der Opposition erntete.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte