"Menschen Geschichten Emotionen": Zillertalerinnen verzaubern mit Texten

  • Artikel
  • Diskussion
Theresia Rauch (Zillertaler helfen Zillertalern, l.) und BM Franz Hauser freuen sich mit Sarah Berners über das herausgebrachte Buch.
© Bibliothek Hippach u. U

Von Eva-Maria Fankhauser

Hippach – Es sind ehrliche Worte, wahre Geschichten. Es sind Texte, die einen tief in der Seele berühren. Texte, die einen schmunzeln lassen und bei denen man sich denkt: „Das könnte mir genauso passieren.“ Insgesamt 16 solcher Geschichten haben die Autorinnen der Schreibwerkstatt in Hippach in einem gemeinsamen Buch gesammelt.

„Alles hat mit einer Mini-Idee begonnen und ist jetzt so etwas Großes geworden“, freut sich Sarah Berners. Die 34-Jährige wollte schon seit Kindertagen ein eigenes Buch schreiben. Nun hat sie es getan. Und zwar mit ihren Freundinnen aus der Schreibwerkstatt in Hippach. Dort trifft sich seit gut sechs Jahren eine kunterbunt zusammengewürfelte Gruppe von Frauen, die Freude am Schreiben haben. Im Sommer entdeckte Berners dann eine Website, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Geschichten verschiedener Menschen online zu sammeln. Aus einem Gedanken wurde schließlich die fixe Idee: „Wenn man mehrere dieser Texte schreibt, kann man sie zu einem Buch zusammenfassen lassen“, erzählt Berners. Gesagt, getan.

Gemeinsam mit ihren Schreibkolleginnen machte sie sich ans Werk. „Und das fiel uns gar nicht schwer. Einzige Vorgabe war: Es müssen reale, echte Geschichten sein“, sagt Berners im TT-Gespräch. Die Freude, nun ein eigenes Buch „Menschen Geschichten Emotionen“ in Händen zu halten, ist bei den Autorinnen groß. Auf 80 Seiten zeigen sie Einblicke in wahre Begebenheiten und Lebenserfahrungen.

Die Zillertalerinnen wollen ihre Freude nun teilen und haben 300 Stück ihres Buches bestellt. Mit dem Verkauf wollen sie Gutes tun. Der Reinerlös kommt dem Verein Zillertaler helfen Zillertalern zugute. „Wir haben schon 150 Stück verkauft“, freut sich Berners. Die Bücher gibt es u. a. in der Bibliothek Hippach und Umgebung, aber auch per Mail unter sarahberners@gmail.com.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte