Exklusiv

Weihnachten in der Krise: Viel Erklärungsbedarf und ein Fototermin

Weihnachten ja, aber bitte nur im kleinen Kreis. Die langen Ferien sollen trotz allem nicht angetastet werden.

Diese Frage ist nun auch geklärt: Der Babyelefant (fr)isst Schokobananen, der Regierungsspitze gefällt das.
© APA

Carmen Baumgartner-Pötz

Wien – In einer Woche ist Österreich bereits im dritten harten Lockdown – damit die Ansteckungszahlen trotz unvermeidbarer Kontakthäufungen rund um Weihnachten nicht durch die Decke gehen und ab Mitte Jänner mit begleitender Teststrategie das Land behutsam wieder aufgesperrt werden kann. Die Bundesregierung nützte den gestrigen Tag, um auf viele noch offene Detailfragen zu den neuen Regelungen eine Antwort zu geben. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und sein Vize Werner Kogler (Grüne) fanden sogar Zeit für einen Fototermin mit jenem Kind, das im neuesten TV-Spot der Regierung das Tier des Jahres, also den Babyelefanten, spielt. Ein Überblick:

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte