Exklusiv

Mehr Einsparungen: Kirchberger Budget muss neu verhandelt werden

In Kirchberg waren sich die VP-Listen und die Bürgermeister-SPÖ-Liste beim Budget nicht einig. Nun soll zwischen den Feiertagen nachgebessert werden. Es soll vor allem weitere Einsparungen geben.

© Angerer Harald

Von Harald Angerer

Kirchberg in Tirol – Der Gürtel muss 2021 enger geschnallt werden. Darüber waren sich die Mandatare im Kirchberger Gemeinderat einig, doch wie viel enger, sorgte für Diskussionen. Vor allem bei den Investitionen im Jahr 2021 will Vizebürgermeister Andreas Schipflinger (Unser Kirchberg/VP) den Rotstift deutlicher ansetzen.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte