Golf-Legende Greg Norman mit Corona-Infektion im Krankenhaus

Der australische Golf-Star und frühere Weltranglisten-Erste Greg Norman ist wegen einer Corona-Infektion ins Krankenhaus gebracht worden. Der 65-Jährige veröffentlichte am Freitag (Ortszeit) im Online-Dienst Instagram ein Foto, auf dem er mit einer Gesichtsmaske im Krankenbett zu sehen war und versah es mit der Botschaft: „Das fasst es gut zusammen. Mein Weihnachtstag.“

Am Donnerstag hatte Norman erklärt, an Corona-Symptomen zu leiden und sich in seinem Haus in Jupiter im US-Bundesstaat Florida unter Quarantäne gestellt zu haben. Zuvor sei ein erster Test negativ ausgefallen.

Norman hatte in den Jahren 1986 und 1993 die British Open gewonnen und insgesamt 89 Profi-Turniere für sich entschieden. In der vergangenen Woche landete er mit seinem Sohn Greg Jr. bei der PNC Championship in Orlando auf dem neunten Platz.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte