Zammerinnen spendeten 10.000 Euro für Tumorforschung

  • Artikel
  • Diskussion
Spendenübergabe: Silvia Platter, Hildegard Fritz, Primar Ewald Wöll und BM Siggi Geiger (v. l.).
© Verein für Tumorforschung

Zams – Einmal mehr haben die Zammer VP-Frauen ihre Energie in wohltätige Aktivitäten gesteckt und kürzlich den Erlös aus ihren Weihnachtsmärkten gespendet. Die Gruppe mit Obfrau Hildegard Fritz konnte einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an den Verein für Tumorforschung mit Obmann Ewald Wöll überreichen. „Das Spendengeld soll in der Region bleiben“, hob die stv. Obfrau Silvia Platter hervor. Primar Wöll reagierte erfreut und erläuterte: „Der gemeinnützige Verein für Tumorforschung fördert die klinische Krebsforschung sowie die Aus- und Weiterbildung in der Onkologie.“ Das soziale Engagement der Frauen sei beeindruckend und verdiene großen Respekt, sagte Bürgermeister Siggi Geiger, zugleich Obmann des Krankenhausverbandes, (TT, hwe)

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte