3. Platz beim „digi.check hak“ 2020: Schüler der KitzHAK glänzte

Michael Fabian aus der IT-HAK ist der Beste im Westen.
© KitzHAK/Zott

Kitzbühel – Landessieger und gleichzeitig 3. Platz beim Bundesbewerb „digi.check hak“ 2020 für Michael Fabian von der 5. Klasse der IT-HAK in Kitzbühel: Damit war der 18-jährige Kirchberger der Beste von über 300 Tiroler HAK-Teilnehmern und einer der Top-Platzierten von 2897 Schülern aus den 74 teilnehmenden Handelsakademien Österreichs. Die Preise wurden nun in der Schule an den Tiroler Sieger und alle anderen erfolgreichen Kitzbüheler Teilnehmer übergeben.

Der „digi.check hak“ dient der Messung digitaler Kompetenzen und wird gleichzeitig als Wettbewerb durchgeführt. Er bietet den Handelsakademien die Möglichkeit, die digitalen Kompetenzen der Lernenden der IV. Jahrgänge, insbesondere in den Unterrichtsgegenständen Wirtschaftsinformatik und Office Management, nachzuweisen.

Teilnahmeberechtigt waren alle Schüler der 4. Jahrgänge, durch den Lockdown im letzten Schuljahr wurde die Überprüfung auf den Beginn der 5. Klasse verschoben. Der „digi.check hak“ weist ein umfassendes IT-Know-how nach: Betriebssystem und Netzwerk, Tabellenkalkulation, Datenbanken, Textverarbeitung und Präsentationssoftware. (TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte