Mysteriöse Monolith-Stele auf der Ehrwalder Alm

Die etwa mannshohe Stele versetzt Skifahrer in Staunen.
© Lena Krämer

Ehrwald – In den vergangenen Monaten tauchten über die Welt verstreut metallene Monolith-Stelen auf, über deren Herkunft (Kunst, PR-Gag oder gar „Außerirdische“) gerätselt wird. Seit Dienstag fällt auch eine zwei Meter hohe Stele am Issentalkopf im Skigebiet Ehrwalder Alm auf. „Ich wurde heute schon angesprochen“, sagt Seilbahnchef Franz Dengg, der sich das Auftauchen der Skulptur nicht erklären kann. (pascal)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte