Plus

Großprojekte in den Startlöchern: Imst bewegt 2021 wieder viele Millionen

Schulen, Pflegezentrum, Bergbahn und Hochwasserschutz – in der Bezirkshauptstadt werden heuer einige Großprojekte gestartet.

  • Artikel
  • Diskussion
BM Stefan Weirather hofft, viele Projekte umsetzen zu können.
© Parth

Von Alexander Paschinger

Imst – 2020 hatte alles so gut angefangen, blickt der Imster Bürgermeister und ÖVP-Landtagsabgeordnete Stefan Weirather zurück: Es gab ein tolles Schemenlaufen, „bei den Finanzen alles top, alles war im Höhenflug“, so der Stadtchef. Doch dann kam mit Corona die große Zäsur – touristisch, wirtschaftlich und finanziell. „In der Stadtkasse waren plötzlich zwei Millionen Euro weniger“, deshalb musste die Ausschreibung für die Volksschule Unterstadt (5,5 Millionen Euro) gestoppt werden. Mit Hilfe des Landes und des Bundes konnten die Arbeiten aber wieder aufgenommen und so manche andere Investition noch vorgezogen werden.


Kommentieren


Schlagworte