Exklusiv

Wer in Zeiten von Corona Ski fahren darf, treibt die Nation um

Während manche auf den Parkplätzen der Skigebiete Kennzeichen checken, sorgt die Branche ihr Minus.

Wie überfüllt oder leer sind Tirols Skipisten? Die Auslastung liegt laut Seilbahnern bei unter 15 Prozent.
© iStockphoto

Innsbruck – Es seien vor allem Autos mit bayerischen Kennzeichen, die auf den Parkplätzen der Skigebiete stünden, schreibt ein TT-Leser aus dem Unterland. In den sozialen Medien wird von Hoteliers oder Airbnb-Anbietern berichtet, die das Beherbergungsverbot umschiffen würden. Deutsche und Schweizer bei uns zum Skifahren? „Ja, dürfen s’ denn das?“

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte