Exklusiv

Am Anfang war die Faulheit: Wie ein Tiroler Skitouren revolutionierte

Der Häringer Fritz Barthel hat mit seiner „Low-Tech“-Bindung den Skitouren-Sport revolutioniert. Nun verbessert er bei Tourenschuhen Komfort und Fahreigenschaften.

Zukunftsweisend. Fritz Barthel in seiner Werkstatt mit dem Prototypen des „Hoji“-Schuhs.
© Angerer Harald

Von Harald Angerer

Was ist notwendig? Diese Frage stellte sich vor über 30 Jahren Fritz Barthel. Er hatte gerade den Mont Blanc bestiegen und ihm war klar: „Ich mache mir das Leben leichter und bastle mir eine leichtere Bindung.“ Gesagt, getan – damit war die so genannte „Lowtech“-Bindung für Tourengeher geboren.

Diesen Namen kennt heute kaum noch jemand, sehr wohl kennt aber jeder die Bindung. Im Gegensatz zu anderen Modellen hat sie keinen Rahmen mehr. Der Schuh wird vorne mit zwei Zacken gehalten und rastet beim Abfahren hinten ein. Inzwischen ist das der Standard beim Tourengehen.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte