Plus

Ministerin Tanner zur Heeresstruktur: „Wir stehen uns oft selbst im Weg“

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) wundert sich, warum beim Heer sogar die Beschaffung neuer Zelte lang dauern kann. Sie hofft, rasch Klarheit zu haben, ob Indonesien die Eurofighter kaufen will.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Ministerin Klaudia Tanner (ÖVP) will auch in den Schulen verstärkt für das Bundesheer werben.
© APA

Das Bundesheer sammelte bei der Organisation der Corona-Massentests Pluspunkte. Die Anerkennung für Hilfseinsätze ist groß. Aber wo bleibt die Kernaufgabe, die militärische Landesverteidigung?

Klaudia Tanner: Wir müssen sowohl das eine als auch das andere tun. Gerade im vergangenen Jahr hat man die Notwendigkeit und die Vielfalt des Bundesheeres gut gesehen, von der Bekämpfung des Cyberangriffs auf das Außenministerium bis hin zu den vielen Einsätzen zur Bekämpfung der Pandemie und dem Objektschutz in Wien nach dem Terroranschlag Anfang November.


Kommentieren


Schlagworte