Kraft in Titisee nach erstem Durchgang Vierter

Stefan Kraft hat beim zweiten Weltcup-Springen in Titisee-Neustadt als Vierter nach dem ersten Durchgang gute Chancen auf einen Podestplatz. Der Salzburger lag am Sonntag sechs Punkte hinter dem führenden Norweger Halvor Egner Granerud. Auf den zweitplatzierten Norweger Daniel Andre Tande fehlten Kraft aber nur 1,1 Zähler, auf den Dritten Markus Eisenbichler lediglich 0,8.

Zweitbester Österreicher war Daniel Huber an der 16. Stelle. Samstag-Sieger und Tournee-Dominator Kamil Stoch kam nicht über den 25. Zwischenrang hinaus.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte