Exklusiv

TT-Leitartikel: Verspieltes Vertrauen der Innsbrucker Stadtregierung

Innsbrucks Stadtregierung ist am Tiefpunkt angekommen. Das Bild, das man in den vergangenen Monaten abgegeben hat, ist erbärmlich. Wie es jetzt weitergeht, ist völlig ungewiss. Dabei hätte Georg Willi noch immer viele Möglichkeiten.

Bürgermeister Georg Willi (Grüne) und Vize Johannes Anzengruber (ÖVP).
© Thomas Böhm

Von Marco Witting

Wer hat wen gewählt? Kaum war das Ergebnis der neuerlichen Vizebürgermeisterwahl im Inns­brucker Gemeinderat bekannt und der FPÖ-Jubel verklungen, gingen die Spekulationen los. Wer hat sich nicht an das Versprechen gehalten, die SPÖ-Kandidatin Elisabeth Mayr zu wählen? Wer hat sich jetzt wirklich enthalten? Welche Koalitionäre haben in der geheimen Abstimmung die FPÖ gewählt?


Kommentieren


Schlagworte