Corona-Impfkampagne in Wiener Spitälern beginnt im AKH

In Wien beginnt heute, Dienstag, die breite Coronavirus-Impfaktion für das Personal in den Spitälern. Den Auftakt macht das größte Spital des Landes, das Allgemeine Krankenhaus. Rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des AKH bzw. der Medizinischen Universität sollen das Vakzin erhalten. Ab Mittwoch wird dann in der Klinik Ottakring - dem ehemaligen Wilhelminenspital - geimpft. Die weiteren Spitäler folgen sukzessive.

In Wien läuft die zweite, größere Impfrunde seit 5. Jänner. Im Fokus stehen dabei neben Spitälern auch Senioren- bzw. Pflegeeinrichtungen. Ab 18. Jänner soll es dann auch eine Anmeldeplattform für die Bevölkerung geben. Details zu den Impfplänen der Stadt werden am Vormittag von Bürgermeister Michael Ludwig und Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (beide SPÖ) im Rahmen einer Pressekonferenz erläutert.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte