Plus

Aus Abfall werden in Roppen Gas und Strom

Biogas aus der ABV Westtirol in Roppen soll bald auch im Netz der Tigas strömen. Den Verband freuen zusätzliche Einnahmen.

Die Abfallbeseitigungsanlage Roppen sollte bereits in wenigen Wochen auch Biogas für das Netz der Tigas bereitstellen.
© Rangger

Roppen – Demnächst tut sich in Roppen eine neue Energiequelle auf. Denn am Standort des Abfallbeseitigungsverbandes (ABV) Westtirol soll künftig das gewonnene Biogas nicht nur zur Stromerzeugung verwendet werden, sondern das bislang ungenutzte überschüssige Gas ins Netz der Tigas strömen. Kommende Woche findet das Betriebsanlagenverfahren statt. Dann könnte die Tigas binnen weniger Wochen die notwendige Biogasaufbereitungsanlage samt Einspeisung in das Erdgasnetz errichten. Erste Vorarbeiten haben bereits stattgefunden, erklärt der Betriebsleiter der ABV-Anlage in Roppen, Hartwig Rangger.


Kommentieren


Schlagworte