Plus

Teile der Fassade des Alten Landhauses stürzten in Hof

Die Fassade des Alten Landhauses in Innsbruck bröckelt – und zwar nicht im übertragenen Sinn, sondern tatsächlich. Konkret hat sich dort in der Nacht auf Montag auf einer Länge von mehreren Metern unterhalb des Daches Material gelöst und ist in den Innenhof gestürzt.

Auf einer Länge von mehreren Metern löste sich im Dachbereich ein Teil der Landhaus-Fassade.
© Böhm Thomas

Innsbruck – In der Nacht von Sonntag auf Montag sind Teile der Gebäudefassade des Alten Landhauses in Innsbruck in den Innenhof gekracht. Das Mauerwerk hatte sich gelöst, verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. Die Trümmer landeten in einem nicht zu den öffentlichen Verkehrsflächen zählenden Bereich.


Kommentieren


Schlagworte