Plus

ARGE Porr-Ortner wird MCI bauen, Spatenstich womöglich noch im Herbst

Baukonzern war Bestbieter im Vergabeverfahren für Neubau des Management Centers. Kostengrenze: 135 Mio. Euro.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Nach mehr als 15 Jahren könnte vielleicht noch im Herbst der Spatenstich für den Neubau des MCI in der Landeshauptstadt erfolgen.
© Böhm Thomas

Von Peter Nindler

Innsbruck – Im Sommer hat der für den Hochbau im Land Tirol zuständige Landesrat Johannes Tratter (ÖVP) die Planungen für den Neubau der unternehmerischen Hochschule MCI in der Landeshauptstadt gestoppt. Damals drohten bereits vor Baubeginn massive Kostenüberschreitungen. Zwei Jahre wurde (rechtlich) gestritten, doch zwischenzeitlich steht der Rahmen: Das neue MC Innsbruck wird auf 3300 Studierende ausgerichtet sein, der Kostenrahmen mit 135 Millionen Euro festgelegt. Jetzt steht das Bauunternehmen ebenfalls fest, das den Neubau errichten wird: die Arbeitsgemeinschaft Porr-Ortner.


Kommentieren


Schlagworte