2:3 gegen Israel Rückschlag für ÖVV-Männer in EM-Quali

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Männer-Volleyball-Nationalteam hat beim EM-Qualifikationsturnier in Chadera einen großen Rückschlag hinnehmen müssen. Statt einen Pflichtsieg einzufahren, verlor die ÖVV-Auswahl am Freitag das zweite Duell mit Israel mit 2:3 (-21,20,-25,20,-11). Dem Gastgeber gelang die Revanche für das 0:3 im ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams am Dienstag. Die Österreicher gingen nach dem 1:3 gegen Pool-B-Favorit Bulgarien zum zweiten Mal in Folge als Verlierer vom Platz.

Österreich hält damit nach drei Partien bei vier Punkten, auf die Bulgaren fehlen zwei Zähler, die Israeli sind mit zwei Punkten Schlusslicht. Zum Abschluss geht es für Kapitän Peter Wohlfahrtstätter und Co. noch am Samstag neuerlich gegen die Bulgaren. Da ist für die Österreicher wohl ein Sieg Pflicht, um die deutlich gesunkenen Chancen auf ein EM-Ticket zu wahren. Der Gruppensieger sichert sich ein Fixticket für die Endrunde im Spätsommer in vier Ländern. Daneben kommen auch die fünf besten Zweiten weiter, Gewissheit darüber hat man aber erst nach Ende der Qualifikationsphase im Mai.


Kommentieren


Schlagworte