Plus

Leitartikel zu den Corona-Vorgaben: Gleiche und Gleichere

Noch immer halten sich die meisten Menschen im Land an die Corona-Vorgaben der Regierung. Eine kleine Gruppe glaubt, es sich dennoch richten zu können, und leistet damit nicht nur der Tourismusbranche einen Bärendienst.

Auch nach drei Lockdowns sind die Zahlen noch nicht auf einem Wert, der die Aufhebung der Einschränkungen rechtfertigen würde.
© HANS PUNZ
Mario Zenhäusern

Von Mario Zenhäusern

Österreich zählt, bezogen auf die Neuinfektionen mit dem Coronavirus und auf die Zahl der Spitals- beziehungsweise Intensivpatienten, derzeit wieder zu Europas Musterschülern. Ein ganzes Bündel an restriktiven Maßnahmen hat bislang den Kollaps des heimischen Gesundheitssystems verhindert. Allerdings ist es auch nach drei Lockdowns nicht annähernd gelungen, die Zahlen auf einen Wert zu senken, der die Aufhebung der Einschränkungen rechtfertigen würde. Und solange das so ist, werden die Experten nicht müde, die Bundesregierung vor einer Öffnung zu warnen.


Kommentieren


Schlagworte