Plus

Ehrenberg-Arena: Größter Matratze Tirols geht Luft aus

Das spezielle zweischalige Membrandach der Ehrenberg-Arena muss getauscht werden. Die Luft entweicht, ein weiteres Flickwerk ist nicht mehr möglich. Die Kosten von 265.000 Euro trägt die Marktgemeinde Reutte.

Das spezielle Dach der Arena von der Highline aus gesehen: Wie bei einer Luftmatratze wurden undichte Stellen (dunkle Flecken) geflickt.
© Armin Walch

Von Helmut Mittermayr

Reutte – Ein verdächtiges Pfeifen hat niemand gehört. In über zehn Metern Höhe könnte dies auch kaum wahrgenommen werden. Aber Tirols größter Luftmatratze geht sprichwörtlich die Luft aus. Das spezielle Dach der Arena im Burgenensemble Ehrenberg in Reutte muss getauscht werden. Hunderttausende Euro sind veranschlagt. Solch eine Großinvestition kann vom Burgenverein selbst nicht mehr getragen werden. Der Eigentümer Marktgemeinde Reutte ist gefordert und hat deshalb im Budget 265.000 Euro vorgesehen.


Kommentieren


Schlagworte