Plus

Ein paar Zeilen Dankbarkeit: Sich über die kleinen Dinge erfreuen

Es gibt vieles, wofür wir dankbar sein können. Oft sind es die kleinen Dinge. Dankbarkeitstagebücher halten diese Gedanken fest.

© iStockphoto

Von Nicole Strozzi

„Enjoy the little things. Genieße die kleinen Dinge.“ Der Magnet mit dieser Aufschrift ist das Geschenk einer Freundin zum Jahreswechsel und heftet seitdem unübersehbar am Back­ofen. Genau dieser Satz ist doch das perfekte Motto für das Jahr 2021. Die Worte sollen stets daran erinnern, wie wertvoll es ist, sich an Kleinigkeiten zu erfreuen.

„Glück liegt in den kleinen Dingen – Mein Gute-Laune-Tagebuch“, 5,10 €, erhältlich bei Tyrolia.
© brunnen

Im Moment ist vieles nicht möglich. Reisen, Kino, Restaurant- und Theaterbesuche. Aber anstatt täglich darüber zu sinnieren, was derzeit nicht machbar ist, kann man sich das vor Augen führen, was man hat. Oft sind es ganz banale Dinge, die einem Freude bereiten. Die Kombination aus Sonne und glitzerndem Schnee zum Beispiel, eine Nacht mit acht Stunden Schlaf, ein gutes Essen, ein Kompliment, oder ein erfolgreicher „Daheim-Tag“. Nichts ist selbstverständlich.

Mentaltrainer und Psychologen raten dazu, die kleinen Glücksmomente des Lebens täglich aufzuschreiben. So soll einem bewusst werden, wie viele Dinge es gibt, die einen zufrieden machen.


Kommentieren


Schlagworte