Plus

Tückisches Härtefondssystem trifft Familie aus dem Zillertal

Ein Fall im Zillertal zeigt: Beim Familienhärtefonds und ähnlichen Unterstützungen gehen Alleinerzieher leer aus, wenn nicht sie, sondern der Ex-Partner Familienbeihilfe erhält.

Auch wenn gemeinsames Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht bei einer Trennung vereinbart sind, heißt das nicht, dass beide Elternteile Anspruch auf Familienförderleistungen haben.
© istock

Von Angela Dähling

Schwaz – Die Zeiten sind derzeit schwierig für viele Familien. Der Familienhärtefonds ist daher dazu gedacht, besonders von der Corona-Krise betroffenen Familien unter die Arme zu greifen. Doch das Hilfssystem hat eine Lücke – und die bedeutet ein böses Erwachen für so manche Eltern.


Kommentieren


Schlagworte