Plus

Keine Umwidmung: „Stubai“ bleibt Ausbau in Fulpmes verwehrt

Das Landesverwaltungsgericht bestätigt den negativen Bescheid des Landes. Der Grund im Ortszentrum der Firma „Stubai“ kann damit nicht umgewidmet werden.

Auf dem Grund unterhalb des Stammgebäudes wollte die Firma Stubai ZMV ein Bürogebäude mit Lagerflächen errichten. Die dafür nötige Umwidmung geht nicht durch.
© Denise Daum

Von Denise Daum

Fulpmes – Ein Kapitel in der langen Geschichte der „Stubai Werkgenossenschaft“ geht mit dem Urteil des Landesverwaltungsgerichts wohl zu Ende. Die in Fulpmes verankerte Firma hat ihre Zentrale für Marketing und Vertrieb (Stubai ZMV) im Ortskern der Marktgemeinde. Seit Jahren bemüht sich das Unternehmen um einen Ausbau auf dem in ihrem Eigentum befindlichen Grund unterhalb des Stammgebäudes.


Kommentieren


Schlagworte