Schönwieser Schüler mit neun Jahren Botschafter für die Armen

Valentin Fink ist der jüngste Botschafter im Light Verein des Prutzer Künstlers Frizzey Greif.
© Light Verein

Schönwies, Prutz – „Er überrascht mich jedes Mal wieder“, gesteht der Prutzer Künstler und Nepalaktivist Frizzey Greif. Gemeint ist sein jüngster Helfer im Frizzey Light Verein. Der erst neunjährige Schönwieser Schüler Valentin Fink hat inzwischen in Eigeninitiative über 3000 Euro für die Prutzer Hilfsorganisation gesammelt. Jedes Jahr überlegt sich der junge Bub, der inzwischen Ehrenmitglied im Verein ist, eine neue Aktion. „Das erste Jahr hat er Eier verkauft und mir 160 Euro überreicht.“ Im Jahr darauf waren es dann schon 640 Euro. 2019 kreierte Valentin selbst Leinentaschen, die er auf einem Adventmarkt verkaufte. „Mit den 1265 Euro konnten wir 16 frierenden Kindern mit Schlafsäcken, Anoraks und Mützen Wärme schenken“, erzählt Greif.

Kürzlich stand Valentin wieder vor seiner Tür. „Heuer hat er selbst Seifen hergestellt“ – 1065 Euro seien dabei zusammengekommen. Für Frizzey Greif ist der junge Schönwieser ein Botschafter, den er „Light“-Kind getauft hat. „Wenn alle Menschen so ein Bewusstsein hätten wie er, dann gäbe es keinen Hunger auf der Welt.“ Valentin sei sehr sozial. Er sehe nicht ein, dass manche im Überfluss leben und andere nichts haben, so Greif. Dank der letzten Spende könne man nun 53 Essenspakete für rund 265 schwerstbetroffene Menschen, besonders Frauen und Kinder, verteilen.

Ende April will Frizzey Greif wieder zu einer Helptour nach Nepal aufbrechen – „vorausgesetzt, wir bekommen bis dahin die Impfung“, betont er. Bereits das ganze vergangene Jahr haben Helfer des Verein unter der Leitung von Tshering Lama Sherpa vor Ort Hilfspakete verteilt. Die Lage sei trist, so Greif. Den Menschen sei mit dem Touris­mus die Lebensgrundlage weggebrochen. „Die Träger haben keine Arbeit mehr, um ihre Familien zu ernähren, die Felder geben keine Nahrung mehr her, von der Regierung wurden sie im Stich ­gelassen.“

Informationen für Spender gibt es unter www.frizzey-light.org, das Spendenkonto heißt Frizzey Light Soforthilfe Nepal, IBAN: AT75 3635 9000 0102 8224. (mr)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte