Plus

Kleinkraftwerk in Hochfügen ruft WWF auf den Plan

Eine Wasserkraftanlage soll der Skiliftgesellschaft Hochfügen erneuerbaren Strom liefern. Der WWF wittert hingegen Profit auf Kosten der Natur.

Dieser Teil der Pfundsalm in Hochfügen kann durch das Kraftwerk von Diesel auf Strom umsteigen.
© Fankhauser

Von Eva-Maria Fankhauser

Fügenberg – Für den WWF Österreich ist es ein Unding, ein Projekt, das auf Kosten der Natur geht. Für die Skiliftgesellschaft Hochfügen ist es ein sinnvoller Schritt in Richtung erneuerbare Energie. Die Meinungen über die geplante und bereits von der Bezirkshauptmannschaft Schwaz bewilligte Kleinwasserkraftanlage in Hochfügen gehen auseinander. Der WWF übt nicht nur Kritik am Vorhaben, sondern fordert nun auch das Einschreiten des Landes.


Kommentieren


Schlagworte