Plus

Fieberhafte Bemühungen um Zukunft der Imster Bergbahn

Die Stadt Imst stellte am Montag noch einmal klar: Ohne die fünf Millionen Euro vom TVB sind die Bahnen-Neubaupläne gescheitert.

  • Artikel
  • Diskussion
Für Getriebe in der oberen Sektion sind keine Teile mehr erhältlich – den Hersteller gibt’s nicht mehr.
© Paschinger

Von Alexander Paschinger

Imst – Seit Freitagabend ist Feuer am Dach des Imst Tourismus und die Telefone laufen in alle Richtungen heiß: Mit seinem Ja zum Bergbahn-Neubau, aber nur 3,7 Millionen statt der erwarteten fünf Millionen Euro Beitrag hat der Aufsichtsrat des Imst Tourismus die Neubaupläne ins Wanken gebracht.


Kommentieren


Schlagworte