Plus

Rotes Kreuz Osttirol: K(r)ampf um den Zivildienst

Dem Roten Kreuz Osttirol fehlen Zivis. Nordtiroler sind nicht motiviert, Einheimische wurden nicht gemustert. Doch ein junger Aineter erkämpfte sich seine Ausbildung.

Alexander Ploner bei seiner Arbeit für das Rote Kreuz Lienz. Er schaffte den Weg zur Sanitäter-Ausbildung trotz Musterungsstopps.
© Rotes Kreuz

Von Catharina Oblasser

Lienz – Die einen wollen, dürfen aber nicht. Die anderen müssen, wollen aber nicht: So stellte sich in Corona-Zeiten die Lage rund um den Zivildienst beim Roten Kreuz in Osttirol dar.


Kommentieren


Schlagworte