Die Zirler Faschingsgilde wird zum Zeitungs-Lieferservice

Der „Zirler Goasser Kurier“ wird heuer per Hauszustellung zur Leserschaft gebracht.

Der „Zirler Goasser Kurier“ wird heuer zugestellt.
© zeitungsfoto.at

Zirl – Das Werk ist vollbracht: Der jährlich erscheinende Zirler Goasser Kurier, die satirische Zeitung aus der Feder der Faschingsgilde Zirl, wird trotz Pandemie auch heuer für gute Unterhaltung sorgen. Das geheim agierende Redaktionsteam des „Kuriers“ schöpfte laut eigenen Angaben alle technischen Mittel aus, um die traditionelle Faschingszeitung auch in schwierigen Zeiten zu erstellen. Im Blatt wird das Zirler Dorfleben in humoristischer Art und Weise abgehandelt. Aufgrund der aktuellen Lage bietet die Faschingsgilde Zirl heuer eine Vorbestellung an – die Zeitung wird dann, ähnlich wie bei diversen Speiselieferanten, per Hauszustellung an den Mann und die Frau gebracht.

Liefertermin ist der 13. Februar 2021, Bestellungen sind aber jetzt schon möglich – per Mail unter goasser-kurier@faschingsgilde-zirl.at oder telefonisch unter 0664/1970777 oder 0664/5155159. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren


Schlagworte