Plus

Kühtai ringt um künftigen touristischen Rahmen

An der Umwidmung für ein Personalhaus am Ortsrand entzündete sich eine Diskussion. Die Chance auf Ganzjahrestourismus lebt, die Gemeinde ist gefordert.

© Parth

Von Thomas Parth

Silz, Kühtai – Der Silzer Gemeinderat genehmigte mehrheitlich einen Grundverkauf von 2200 m2 inklusive Umwidmung für die Gerber-Hotels. Die Familie Gerber wird am Ortsrand von Kühtai ihr zweites Personalhaus errichten. Ein Preisnachlass von 75 Euro auf den üblichen Quadratmeter-Preis sorgte letztlich für eine Kostenreduktion von 165.000 Euro für die Bauwerber.


Kommentieren


Schlagworte