Plus

Cortina putzt sich heraus: Eine Ski-WM der sauberen Verhältnisse

Desinfektions-Kabine, Test-Orgie und Tracking-Gerät: Mit aller Kraft soll die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo den Profisport über seine schwierigste Saison helfen. Dabei schöpft auch der Olympia-Ort von 1956 Hoffnung.

Eine Desinfektionskabine muss vor dem Pressezentrum betreten werden – über 10.000 Schnelltests stehen auf dem Programm.
© gepa

Aus Cortina: Roman Stelzl

Cortina d’Ampezzo –Die im Ort aufgehängten bunten Nationalflaggen schweben hoch über den Köpfen der Leute, als eine Polizistin mit strengem Blick auf ihre Nase tippt. Mundschutz nicht vergessen, soll das heißen für den Neuankömmling. Immer und überall hier auf den Straßen von Cortina d’Ampezzo. Ausnahmen gibt es keine. Gerade jetzt nicht, wo sich der Ort doch so schön in Schale geworfen hat für ein Spektakel, das sich in Wahrheit gut 400 Höhenmeter weiter oben im Zielgelände abspielt.


Kommentieren


Schlagworte