Plus

Debatte um Schwendauer Kindergärten: 17 Kinder zwingen zum Handeln

Für 17 Kinder gibt es ab Sommer keinen Platz mehr in den Schwendauer Kindergärten. Eine Containerlösung ist geplant. Unterdessen geht der Zwist um den Kindergartenneubau weiter.

Der Bürgermeister favorisiert den Ausbau des Hauses in der Augasse (l.), die Gemeinderats-Mehrheit will einen Neubau bei den Drei Linden.
© Dähling Angela

Von Angela Dähling

Schwendau – Gute Nerven und viel Sitzfleisch, das brauchten alle, die am Samstag der Schwendauer Gemeinderatssitzung beiwohnten. Extra auf einen Nachmittag am Wochenende gelegt, um den Bürgern eine problemlose Teilnahme trotz Covid-19-bedingten Ausgangsbeschränkungen zu ermöglichen, dauerte die Debatte des zerstrittenen Dorfparlaments geschlagene sechs Stunden.


Kommentieren


Schlagworte